Der tolle Christian

 
Der tolle Christian
 
Wer war dieser Mann wirklich, den schon die Zeitgenossen "den Tollen" nannten? Der 30-jährige Krieg ist Hintergrund der Handlung, die Aufstieg und Fall des jungen Herzogs von Braunschweig zeigt. Sein Begleiter und kritischer Freund Jobst von Tecklenburg überlebt während der andere bei Stadtlohn im Münsterland sein Heer verliert und schließlich selbst zugrunde geht.

Schauplatz des Romans ist vor allem der Nordwesten Deutschlands, wo "der tolle Christian" bis heute Legende ist.

Zum Autor: Volker Issmer, geb. 1943, hat sich mit Forschungen zur NS-Zeit einen Namen gemacht. Bei ATE erschien bisher "Als 'Mitläufer' (Kategorie IV) entnazifiziert. Die Memoiren meines Vaters" (ATE, 2001). Der Autor lebt mit seiner Familie in Osnabrück.

224 S., 9.90 EUR, br, ISBN 3-89781-095-6
 
Auch online zu beziehen bei Amazon